Die Eigenheiten des Juras entdecken

Ob im Museum oder auf einem Rundweg: Delémont bietet viel Wissenswertes zur Region.

Foto: Jura Tourisme / Manoir de la Côte-Dieu


Nahe an der Grenze zu Frankreich und eingebettet in die bewaldete jurassische Hügellandschaft liegt Delémont. Auch als jüngste Kantonshauptstadt ist Delémont reich an Geschichte. Gut erhalten sind die zwei Stadttore sowie Teile der ehemaligen Stadtmauer aus dem Mittelalter. Zudem schmücken fünf monumentale Figurenbrunnen aus dem 16. Jahrhundert die Plätze der Altstadt. Einen Einblick in die Eigenheiten des Kantons Jura bietet das Jurassische Museum für Kunst und Geschichte. Wer es sportlich mag, kann Delémont und Umgebung auf dem elf Kilometer langen Rundweg «Sentier Auguste Quiquerez» entdecken. 30 Informationstafeln thematisieren Archäologie, Flora und Fauna, Geologie sowie Ökologie der Umgebung. Ebenfalls führt der Weg vorbei an der Vorburg-Kapelle, die auf einem imposanten Felsvorsprung erbaut wurde und eine herrliche Aussicht über das Tal bietet.

Mehr Informationen:
www.juratourisme.ch
www.myswitzerland.com

Sauerstoff-Tankstellen

An 32 Flüssigsauerstoff-Tankstellen in der ganzen Schweiz können lungenkranke Menschen ihre tragbaren Behälter kostenlos auffüllen. Ermöglicht wird dieser Service unter anderem durch Spendengelder sowie Beiträge von beteiligten Firmen.

Aufgrund von Umbauarbeiten ist die Flüssigsauerstoff-Tankstelle im Bahnhof Freiburg bis auf Weiteres nicht in Betrieb.

In jeder vivo-Ausgabe wird eine Region mit einer Sauerstoff-Tankstelle vorgestellt.

Die Tankstelle von Delémont befindet sich im Hôpital du Jura:

Hôpital du Jura
Faubourg des Capucins 30
2800 Delémont
Tel. 032 421 21 21

www.lungenliga.ch/tankstellen