Wandern und beo­bach­ten am Thuner­see

Glasklares Wasser und ein phäno­mena­ler Aus­blick auf die Alpen be­gleiten Wander­lustige am Thunersee.

Foto: Interlaken Tourismus




Die rund sieben Kilometer lange Wanderung von Thun nach Einigen startet beim Bahnhof Thun. Von da aus geht es den Aarekanal aufwärts, zur über 1000-jährigen Kirche von Scherzligen bis in den Schadaupark. Weiter führt der Weg an der Schiffswerft vorbei bis in den Bon­­stettenpark.
 
Kleine Holzbrücken weisen den Weg durch das geschütz­te Ufermoor, die vielen Wasservö­gel und der herrliche Ausblick auf die Berner Alpen laden zum Verweilen ein. Die nächsten Stationen sind das Totalreservat Gwattlischenmoos und die Seewiese, ein beliebter Picknickplatz.
 
Den Abschluss der Wanderung bildet das Naturschutzgebiet Kanderdelta wo seltene Arten wie der Flussregenpfeifer oder die Gelbbauchunke leben. Von der Busstation «Einigen, Chanderbrügg» gelangen Wanderer innerhalb von wenigen Minuten zurück nach Thun.
 
Mehr Infos unter:
www.thunersee.ch

Sauerstoff-Tankstellen

An 32 Flüssigsauer­stoff-­Tank­stel­len in der ganzen Schweiz können lun­gen­kranke Menschen ihre trag­ba­ren Behälter kosten­los auffüllen.
Ermöglicht wird dieser Service unter an­derem durch Spenden­­gel­der und Bei­träge von be­teilig­ten Firmen.
Gibt es einen Ort, an dem Sie eine Flüssig­sauer­stoff-Tank­stelle vermissen?
Die Lungen­liga freut sich über Ihre Anregun­gen: info@lung.ch.
 
In jeder vivo-Ausgabe wird eine Region mit einer Sauer­stoff-Tank­stelle vorgestellt.

Die Tankstelle von Thun befindet sich beim Bahnhof:
Amavita Apotheke im Bahnhof
Seestrasse 2
3600 Thun
Tel. 058 851 32 47
 
www.lungenliga.ch/​tankstellen