Auf zur nördlichsten Stadt der Schweiz!

Ein Besuch in Schaffhausen lohnt sich nicht nur wegen des Rheinfalls.

Foto: Bruno Sternegg* / Hotel Park Villa
(* Diese Aufnahmen wurden vor der Corona-Pandemie gemacht.)


Hoch über der Stadt thront das Wahrzeichen von Schaffhausen – der Munot. Die im 16. Jahrhundert erbaute Festung ist mit der Buslinie Nr. 4 (Haltestelle «Künzleheim») bequem zu erreichen. Neben dem eindrücklichen Bauwerk bietet der Munot eine herrliche Aussicht auf die umliegenden Rebberge und die mittelalterliche Altstadt. Mit den 171 Erkern, den verwinkelten Gässchen, der meisterhaften Fassadenbemalung am Haus zum Ritter und dem vielfältigen Universalmuseum zu Allerheiligen ist auch diese einen Besuch wert. Dem Rhein entlang führt ein Spazierweg bis zum grössten Wasserfall Europas, dem Rheinfall. Dieser ist auch mit Linienbussen (ab Bahnhof) oder dem Touristenzug Rhyfall-Express (ab Schifflände) erreichbar. Gleichzeitig ist die Schifflände Ausgangspunkt für eine Flussschifffahrt, etwa zum malerischen Städtchen Stein am Rhein.

Mehr Informationen:
www.schaffhauserland.ch
www.stadt-schaffhausen.ch

Sauerstoff-Tankstellen

An 32 Flüssigsauerstoff-Tankstellen in der ganzen Schweiz können lungenkranke Menschen ihre tragbaren Behälter kostenlos auffüllen. Ermöglicht wird dieser Service unter anderem durch Spendengelder sowie Beiträge von beteiligten Firmen.

Aufgrund von Umbauarbeiten in der Apotheke BENU im Bahnhof Fribourg ist die Flüssigsauerstoff- Tankstelle bis auf Weiteres nicht in Betrieb.

In jeder vivo-Ausgabe wird eine Region mit einer Sauerstoff-Tankstelle vorgestellt.

Die Tankstelle von Schaffhausen befindet sich am Bahnhof von Schaffhausen:

Bahnhof Apotheke
Bahnhofstrasse 27
8200 Schaffhausen
Tel. 052 625 26 86
www.lungenliga.ch/tankstellen